Lemonswan im Test ⚡ 2021

Für Singles bei seriöser Partnersuche

Der Lemonswan-Test gibt eindeutig Klarheit darüber, wie seriös die Partnervermittlung auf diesem Portal tatsächlich ist. Finden sich hier User, die ernsthafte Absichten haben und niveauvolle Singles, welche tatsächlich die große Liebe finden wollen?
Die Erfahrungen zeigen, dass sich Lemonswan tatsächlich an User richtet, die tatsächlich Singles treffen und dabei ernsthafte Intentionen verfolgen. Das zeigt sich auch im Aufbau der Plattform, denn es verabredet sich durch die hohe Usability und die informativ gestalteten Profile deutlich leichter.

Gegründet wurde die Partnervermittlung für seriöse Partnersuche in keinem geringeren als dem Gründer von Elitepartner, Arne Kahlke. Das spricht doch bereits für eine hohe Qualität, oder? Der Test bringt absolute Klarheit.

Austauschpublikum von Lemonswan: Wer ist hier angemeldet?

Die Nutzer von Lemonswan sind erfahrungsgemäß vor allem solche, die es ernst mit der Liebe oder der Partnersuche meinen. Die Mitgliederzahlen können natürlich variieren, allerdings sind erfahrungsgemäß durchschnittlich ca. 400.000 Mitglieder in Deutschland und wöchentlich 60.000 User aktiv. Die Chance, eine geeignete Wunschkandidatin/einen geeigneten Wunschkandidaten zu treffen, ist gar nicht so gering.

Die Zielgruppe sind vor allem Akademiker und solche User, die ein anspruchsvolleres Suchniveau hegen. Das zeigt sich auch an der Profilgestaltung, denn um einen realistischen Eindruck zu bekommen, können die User hier viele Informationen über sich preisgeben und damit eine erste reale Chance auf einen interessanten Austausch ermöglichen.

Was das Geschlechterverhältnis anbelangt, so lässt sich eine Ausgeglichenheit feststellen – 44% Männer und 56% Frauen angemeldet. Männer und Frauen suchen hier ihren Partner für die weiteren Lebensjahre. Interessant ist vor allem das Bildungsniveau, denn 72% Prozent verfügen erfahrungsgemäß über einen Universitätsabschluss oder haben zumindest ähnliche Abschlüsse. Dementsprechend gestaltet sich auch der Dialog zwischen den Usern als äußerst respektvoll und höflich.

Dass bei Lemonswan vor allem ernsthaft interessierte Singles angemeldet sind, hängt an der Mission des Dating-Portals. Im Mittelpunkt stehen:

  • Persönlichkeitstests
  • Transparenz
  • Matches und Partnervorschläge.

Es soll den registrierten Usern so einfach wie möglich gemacht werden, tatsächlich echte Mitglieder zu entdecken und den möglichen Traumpartner mit etwas technischer Unterstützung zu finden. Dabei setzt das Portal nicht auf das Wisch-Prinzip, wie es bei anderen Anbietern zum Einsatz kommt. Statt ausschließlich auf die Äußerlichkeiten zu setzen, geht es hier um den gesamten Menschen mit all seinen Facetten, welche mithilfe des Persönlichkeitstests herausgestellt werden.

Anmeldeprozess bei Lemonswan

Die Profilerstellung bei Lemonswan ist unkompliziert und Funktionär ganz leicht. Die Erfahrungen zeigen, dass es nur wenige Minuten braucht, um das eigene Profil zu erstellen und damit Zugang zu den Tausenden registrierten Usern zu bekommen. Bevor es zum eigentlichen Lemonswan-Login geht, gilt es zunächst auszuwählen:

  • ich bin (eine Frau/ein Mann)
  • ich suche (eine Frau/einen Mann)

Wurde diese Auswahl getroffen, öffnet sich bereits das nächste Feld für das Anmelden. Zu hinterlegen für die künftige Mitgliedschaft sind E-Mail-Adresse und Passwort. Wer möchte, kann sich auch viel schneller als neue User anmelden und dafür beispielsweise sein Facebook- oder seinen Google-Account nutzen.

Nachdem diese Angaben hinterlegt wurden, kommt der Vorschlag für den Fragebogen. Dessen Ausfüllen dauert ca. 20 Minuten, ist aber keine Pflicht nach dem Anmelden. Jedoch ist der Fragebogen besonders hilfreich, denn er bietet später eine bessere Auswahlmöglichkeit bei infrage kommenden Profilen.

Die einzelnen Fragen sind umfangreich und stammen aus verschiedenen Kategorien. Die Beantwortung erfolgt mithilfe von einem Rating-System, welches von Minus bis Plus gestaltet ist. So steht beispielsweise am Anfang die Aussage: Ich bin ein geselliger Typ. Die User können nun auswählen, wie zutreffend dies ist: „gar nicht“ oder mit mehreren Abstufungen bis „sehr“.

Wurde dieser Test ausgefüllt, steigt die Chance, später genau die Nachrichten von Usern zu erhalten, die tatsächlich zu den eigenen Vorstellungen passen. Die Frauenquote und Männerquote sind bei der Beantwortung des Fragenkatalogs äußerst ausgewogen, was wiederum zeigt, dass die User ist hier tatsächlich ernst nehmen.

„Ob du online bist, hängt von der Tagesform ab.“ – so oder so ähnlich sind einige Fragen ebenfalls konzipiert, um mehr über das Sozialverhalten und die Wichtigkeit nach Online-Kontakten herauszufinden. Eine positive Sache, denn solche Tests sind bei vielen anderen renommierten Portalen kostenpflichtig.

Benutzer melden sich auch hier an

GibMirSex

Testberichte

BeNaughty

Testberichte

WildSpank

Testberichte

Neue Kontakte finden: So klappt die Kontaktaufnahme bei Lemonswan

Wie einfach ist die Kontaktaufnahme und welche Möglichkeiten gibt es dafür? Die Beantwortung dieser Frage ist besonders wichtig, denn ohne gute Kontaktmöglichkeiten sind eine Kommunikation und gar das Kennenlernen nur schwer möglich. Eine Kontaktgarantie bietet Lemonswan nicht ausdrücklich (zumindest für Basis-Mitglieder), allerdings werden die Chancen auf dem Dating-Portal durch den ausgefüllten Test und die Partnervorschläge deutlich erhöht.

Um jemanden kennenzulernen, gibt es verschiedene Optionen, um auf sich aufmerksam zu machen oder in Kontakt zu treten:

  • Matching
  • persönliche Nachrichten schreiben
  • Freigabe von Bildern für ausgewählte User.

Der Vorteil bei Lemonswan besteht darin, dass andere Benutzer eine Nachricht verfassen können. Ob darunter der künftige Partner ist, bleibt spannend, denn täglich sind Tausende User online. Interessant sind vor allem die Partnervorschläge, denn sie werden in der Reihenfolge angezeigt, in der es die meisten Übereinstimmungen auf Basis der Testergebnisse gibt. Die User, welche ähnliche Antworten im Test gegeben haben, stehen ganz oben.

Die Website hat aber noch mehr zu bieten, nicht nur die tolle Suche nach seriösen Singles. Lemonswan bietet viele zusätzliche Leistungen, beispielsweise:

  • Dating-Ratgeber
  • Blog-Beiträge
  • Tipps zum Flirten und die Online-Suche.

Interessant kann das vor allem für schüchterne oder weniger erfahrene Singles beim Online-Dating sein. Mithilfe der Tipps wird es viel leichter, andere User auf sich aufmerksam zu machen oder das Eis zu brechen und vielleicht selbst die erste Nachricht zu verfassen.

Lemonswan-Profilinformationen

Die Profile auf Lemonswan sind besonders umfangreich und bieten viele Informationen. Das Ausfüllen kann erstmalig etwas dauern, dafür gelingt damit die bessere Auswahl, denn auch andere User werden darauf aufmerksam.

Die Profilgestaltung bei Lemonswan erinnert auf Basis der Informationen an die bekannten Portale ElitePartner sowie Parship, was aber kaum verwunderlich ist, denn hinter Lemonswan steckt der Experte und Gründer beider Dating-Plattformen Arne Kahlke. Seine Handschrift ist auch bei den Möglichkeiten zur Profilgestaltung bei Lemonswan erkennbar.

Die User können ihr Profil wie folgt gestalten:

  • mehrere Fotos zur Verfügung stellen
  • Info-Fragen beantworten
  • Freitext eingeben
  • Partnerschaft-Persönlichkeit anzeigen.

Nicht zu vergessen ist natürlich auch das Profilbild bei Lemonswan, was aber nicht für jedermann sofort sichtbar ist. Es kann sein, dass die Darstellung verschwommen erfolgt, wenn der User beispielsweise anonymisiert sein möchte. Vor die Partnerschaft-Persönlichkeit ist besonders interessant, denn sie befindet sich unmittelbar unter dem Profilbild und zeigt, wie offen, verantwortungsbewusst oder extravagant der jeweilige User ist.

Wer möchte, kann sich die Profile kostenlos anschauen und sogar die vollständige Persönlichkeitsanalyse einsehen. Einschränkungen gibt es hingegen bei den bereitgestellten Fotos. Nicht alle Galeriebilder sind beispielsweise für Basis-User ersichtlich. Wer die Privatsphäre-Einstellung nutzt, kann ebenso festlegen, dass bestimmte User das eigene Profil gar nicht oder nur eingeschränkt sehen können.

Wer die Userprofile von Kosten frei anschauen möchte, findet allerdings auch die wichtigsten Informationen auf einen Blick, darunter die Altersangabe, der Wohnort oder die Hobbys sowie persönlichen Angaben. Um auf Nummer sicherzugehen, dass es sich hierbei um keinen Fake-Accounts handelt, haben die User sogar die Möglichkeit, sich verifizieren und dies über eine entsprechende Markierung am Konto anzeigen zu lassen.

Lemonswan-App / Mobile Website

Eine Lemonswan-App hätten wir gerne getestet, allerdings gibt es die App nicht. Trotzdem ist die Lemonswan-Website auch für mobile Endgeräte konzipiert, sodass sich über das Smartphone/Tablet ganz leicht die Profile ansehen und sogar mögliche interessante User an der Umgebung anzeigen lassen.

Eine App für Android & iOS braucht es laut unseren Erfahrungen gar nicht, denn die mobile Version funktioniert tadellos. Die Website passt sich automatisch den kleineren Displaygrößen an, sodass die Profile übersichtlich angezeigt werden.

Wer möchte, kann auch ganz komfortabel über den mobilen Browser Nachrichten verschicken und Flirten. User, die sich für die Premium-Mitgliedschaft entschieden haben, können sogar unbegrenzt Nachrichten verschicken und müssen sich keine Sorgen um irgendwelche Limits machen.

Über die (mobile) Website lassen sich auch ganz komfortabel die Sucheinstellungen variieren. Anpassbar sind beispielsweise:

  • Alter
  • Kinderwunsch (ja oder nein)
  • Rauchverhalten
  • Größe.

Je präziser die Sucheinstellungen gestaltet sind, desto höher wird die Chance für erfolgreiche Partnervorschläge. Wer möchte, kann auch ganz bequem nach Partnern in einer bestimmten Region/in einem bestimmten Umkreis suchen. Die Sortierung nach Entfernung ist ebenfalls möglich, um beispielsweise auf den ersten Blick zu sehen, wer in der näheren Umgebung interessant sein könnte.

Lemonswan-Kosten und Preise

Die Lemonswan-Preise werden erfreulicherweise transparent zur Verfügung gestellt.Das zeugt von Seriosität, denn das ist längst nicht bei allen Plattformen selbstverständlich. Wer sich registriert, muss aber nicht zwangsläufig mit Lemonswan-Kosten rechnen, denn das Anmelden funktioniert gratis. Damit können User beispielsweise folgende Leistungen nutzen:

  • Fragen des Persönlichkeitstests
  • Likes und Lächeln verschicken
  • andere Profile betrachten
  • Besucherlisten anzeigen lassen
  • Mitgliederprüfung.

Wer hingegen unbegrenzt Nachrichten verschicken oder sowohl sämtliche Fotos als auch Informationen der Profile ansehen möchte, muss ein kostenpflichtiges Abo abschließen. Es gibt verschiedene Laufzeiten, die sich ganz individuell wählen lassen:

  • Basic – sechs Monate kosten ab 29,90 €/monatlich
  • Smart – zwölf Monate kosten ab 19,90 €/monatlich
  • Comfort -24 Monate: kosten ab 13,90 €/monatlich.

Mit der Basis-Mitgliedschaft gibt es zwar den Partnerschaftstest mit all seinen Fragen, die Auswertung hingegen steht nur zahlenden Mitgliedern zur Verfügung. Wer sich als Basis-Mitglied trotzdem Ergebnisse aus dem Test anzeigen lassen möchte, kann sich diese gegen eine einmalige Gebühr von 69,90 € anzeigen lassen.
Das ist nur dann wirklich empfehlenswert, wenn die User auf alle anderen kostenpflichtigen Vorzüge verzichten wollen, denn die Premium-Mitgliedschaft ist preislich deutlich attraktiver als die Basis-Mitgliedschaft mit der einmaligen Buchung der Testauswertung.

Die Vorzüge der Premium-Mitgliedschaft können sich wirklich sehen lassen, denn es gibt:

  • eine Kontaktgarantie
  • die Fotofreigabe für andere Mitglieder.

Der Austausch von Videos ist jedoch erfahrungsgemäß nicht möglich. Als Zahlungsmöglichkeiten für den Extra-Service stehen Kreditkarte, Bankeinzug (SEPA) und PayPal zur Verfügung.

Lemonswan bietet eine ganz besondere Aktion für Alleinerziehende. Sie erhalten sechs Monate eine gratis Premium-Mitgliedschaft, um ohne zusätzliche finanzielle Belastung auf die Suche nach dem Traumpartner zu gehen. Um sich diese Mitgliedschaft zu sichern, reicht die Anfrage beim Support aus. Dieses Angebot ist besonders positiv und sticht aus der Liste der Dating-Portale hervor. Als Nachweis dient beispielsweise:

  • Steuererklärung, in der die Klasse ersichtlich ist
  • amtliche Schriftstücke, welche den Status dokumentieren
  • Briefe vom Rechtsanwalt oder Gericht.

Das Kündigen einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft ist möglich, wenn eine E-Mail an den Support gewandt wird. Wer sein Konto vor dem Ende der Vertragslaufzeit löschen möchte, kann dies zwar, bekommt aber das mögliche Guthaben nicht ausgezahlt.

Kundensupport und Kontakt zu Lemonswan

Der Kontakt zu Lemonswan ist in Deutschland ansässig, genauer gesagt in Hamburg. Die Möglichkeit, ihn zu kontaktieren gibt es über das Online-Formular oder über E-Mail unter [email protected]

Es gab keine Chance, auf einen telefonischen Rückruf zurückzugreifen oder in den Live-Chat zu nutzen, da diese Möglichkeiten nicht angeboten werden. Trotzdem ist der Kundenservice qualitativ hochwertig, denn es steht ein umfangreicher FAQ-Bereich zur Verfügung, der transparent Antworten auf die wichtigsten Fragen gibt. Dazu gehören beispielsweise Fragen zu:

  • Profilerstellung
  • Usersuche
  • Zahlungsmöglichkeiten.

Für eine raschere Beantwortung gibt es sogar eine Suchmaske, über die ein Begriff eingegeben werden kann. Darauf basierend werden dann alle infrage kommenden Antworten dargestellt, was für deutlich mehr Übersicht sorgt.

Fazit unseres Lemonswan-Tests

Die Bewertung der Plattform ist durchweg positiv. Wer auf der Suche nach einem ernsthaften Date ist, wird hier mit großer Wahrscheinlichkeit fündig werden. Die Mitgliedschaft ist gratis und registriert sind vor allem User mit ernsthaften Ambitionen und häufig auch mit einem akademischen Hintergrund. Um echte Dates zu erhalten, geht es bei Single-Plattform nicht primär um die Optik, sondern vor allem um den Charakter.

Im Fokus steht bei der Profilerstellung der Partnerschaftstest, welcher ca. 20 Minuten zum Beantworten braucht. Basis-Mitglieder bekommen die Ergebnisse nicht kostenlos mitgeteilt, sondern müssen einmalig dafür zahlen. Wer sich zu einer gebührenpflichtigen Mitgliedschaft entschließt, bekommt die Analyse von Kosten frei und noch viel mehr. Auf Basis dieses Testergebnis werden sogar kostenlos Kontaktvorschläge unterbreitet und es gibt zahlenden Mitgliedern eine Kontaktgarantie.

Gerade in der Zeit der schnelllebigen Partnersuche online ist das Angebot von Lemonswan besonders positiv, denn es gibt über 400.000 registrierte User, keine Fake-Accounts (die User werden regelmäßig überprüft) und verschiedene Möglichkeiten für die Kontaktaufnahme. Auch die Usability kann sich sehen lassen, denn alles wirkt gut strukturiert und leicht bedienbar. Selbst der TÜV Saarland hat die Qualitäten des Onlineportals erkannt und dafür ein Zertifikat verliehen.

Lemonswan-FAQ

Was kostet Lemonswan?

Die Basis-Mitgliedschaft kann kostenfrei genutzt werden. Wer sich mehr Vorzüge und vor allem unbegrenzten Nachrichtenaustausch sichern möchte, entscheidet sich für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft, die ab 13,90 €/Monat kostet.

Wie kann ich meine Lemonswan-Mitgliedschaft kündigen?

Das Kündigen erfolgt online direkt mit Kontakt über E-Mail an den Support [email protected] oder postalisch. Wer seine Mitgliedschaft frühzeitig kündigen möchte, bekommt allerdings keine Gutschrift des Betrages ausgestellt.

Wie sicher ist Lemonswan?

Das Single-Portal macht einen äußerst sicheren Eindruck und verbirgt sich dafür, dass die personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. Der TÜV Saarland hat Lemonswan sogar als geprüftes Online-Portal zertifiziert.

Wer hat Lemonswan gegründet?

Die Gründung des Portals in 2017 erfolgte durch einen CEO, der bereits über 20 Jahre Erfahrungen auf dem Gebiet der Dating-Portale vorweisen kann: Arne Kahlke. Sein Name ist auch durch die Portale Parship und ElitePartner bekannt, die er ebenfalls erfolgreich machte.

Lemonswan

Seite besuchen Seite besuchen

Schreiben Sie einen Kommentar