Die besten Gay-Dating-Seiten 2020

2.
eDarling im Test ⚡ 2020 eDarling im Test ⚡ 2020

eDarling

Mitgliederstruktur: 48 % Männer und 52 % Frauen
Kosten: ab 27,90 € mtl.

Edarling ist eine der bekanntesten und erfolgreichsten Partnerbörsen im deutschsprachigen Raum. Dementsprechend groß sind hier die Aussichten einen Partner fürs Leben zu finden.

3.
Parship im Test ⚡ 2020 Parship im Test ⚡ 2020

Parship

Mitgliederstruktur: 49 % Männer und 51 % Frauen
Kosten: ab 30,00 € mtl.

Die Partnerbörse Parship besteht seit 2001 und dank der wissenschaftlichen Herangehensweise zur Partnervermittlung haben sich hier bereits viele Partner finden können.

4.
ElitePartner im Test ⚡ 2020 ElitePartner im Test ⚡ 2020

ElitePartner

Mitgliederstruktur: 46 % Männer und 54 % Frauen
Kosten: ab 35,90 € mtl.

Grundlage der Partnervermittlung ist hierbei das wissenschaftliche Matching, das anzeigt wie gut eventuelle Partner zueinander passen.

Gay Dating Seiten helfen bei der Suche nach dem persönlichen Liebesglück

Als Single ist es gar nicht so leicht, das eigene Glück in die Hand zu nehmen und endlich die große Liebe zu finden. Vor allem mit speziellen sexuellen Wünschen wirst Du auf herkömmlichen Portalen oftmals nicht direkt fündig oder die Suche gestaltet sich als recht kompliziert. Um Deinen persönlichen Wunschpartner zu finden, kannst Du dich bei Gay Dating Portale anmelden. Gay-Dating ist eine gute Möglichkeit, um neue Gay-Kontakte knüpfen zu können.

Wenn Du schneller fündig werden möchtest, solltest Du Männer suchen, dann sind spezielle Gay Seiten ein guter Weg. Es gibt zwar in vielen Städten auch spezielle Schwulenkneipen, um Gleichgesinnte finden zu können, jedoch fällt es immer mehr Menschen schwer, andere Leute im realen Leben kennenzulernen.

Der Vorteil ist, dass Du im Internet ganz unverbindlich homosexuelle Männer kennenlernen kannst. Durch die ersten Nachrichten kannst Du Dein Gegenüber in aller Ruhe kennenlernen. Im Gegensatz zu normalen Dating-Seiten bieten diese Netzwerke ´den Vorteil, dass Homosexuelle dort unter sich sind. Entsprechend kannst Du dann auch Dein eigenes Profil gestalten.

Auf Gay Dating Seiten hast Du auch die Möglichkeit des virtuellen Kennenlernens und musst Dich nicht auf die Partnersuche in Kneipen und Bars begeben. Immer weniger Männer trauen sich, gezielt andere anzusprechen, um so die große Liebe zu finden. Gerade wenn Du eher zurückhaltend bist und nicht jedem direkt offenbaren möchtest, dass Du homosexuell bist, bietet sich solche spezialisiertes Schwule Portal an.

Gerade wenn Du noch etwas Vorbehalte gegenüber von solchen online Angeboten hast, dann lohnt sich definitiv ein Test. Zuerst kannst Du entscheiden, ob Du mit Deinem Gegenüber überhaupt Kontakt aufnehmen möchtest und kannst Dich dabei an seinem Profil orientieren. Dieses liefert gute Anhaltspunkte, ob die Interessen und Vorlieben übereinstimmen könnten und dass Du Erfolg bei Gay Dating Seiten hast.

In einem entspannten Gespräch kannst Du dann anonym mehr über den anderen erfahren. Das Praktische an einer online Partnersuche ist, dass Du die Verbindung jederzeit abbrechen kannst, wenn es Dir nicht gefällt.

Gerade homosexuelle Männer haben leider oft noch mit Vorurteilen zu kämpfen. Doch bei diesen Anbietern musst Du Dir keine Sorgen mehr machen, sondern triffst gezielt Menschen, die Deine sexuelle Neigung teilen. So kannst Du Dich ganz einfach mit Deinen Angaben registrieren und schon kann es losgehen. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen online Partnersuche triffst Du hier direkt auf Deine Zielgruppe und bekommst daher auch ausschließlich Männer angezeigt. Somit stehen dann euch alle Türen offen, bei den Gay Online Datings.

Gay Dating Seiten sind sehr vielseitig

Erst durch die Gay Dating Seiten wirst Du feststellen, wie spannend das im Allgemeinen für Schwule sein kann. Es ist gut nachvollziehbar, wenn Du homosexuell bist und bisher von Singlebörsen eher zurückgeschreckt bist. Oftmals haben Sie haben nicht immer den besten Ruf, was aber völlig ungerechtfertigt ist. Im Internet ist es gar nicht so schwer, passende Männer zu finden. Entscheidend ist dafür vor allem, welche Filter Du bei der Suche eingestellt hast. So kannst Du im Voraus schon Partner ausschließen, die auf keinen Fall zu Dir passen werden.

Suchst Du eine richtige Beziehung oder doch nur einen Flirtpartner und Sozialkontakte? Eine Gay Börse haben sich nicht nur auf Alleinstehende spezialisiert, sondern haben auch einige Angebote für Nicht-Singles.

Folgende Angebote kannst Du auf Seiten mit erotischer Ausrichtung finden:

  • klassische Singlebörsen mit Flirtabsichten
  • Eine gezielte Suche von Singles
  • Ein soziales Netzwerk über den gemeinsamen Austausch, beispielsweise über Vorlieben und Erfahrungen etc.
  • Erotische Geschichten, die sich auf Männer spezialisiert haben und Dich in Stimmung bringen können.
  • Erotische Seiten mit Pornos und Bildern

Wie Du siehst, gibt es auch für männliche Personen inzwischen eine große Auswahl an Angeboten, sodass jeder fündig werden sollte. Viele Netzwerke sind speziell auf Männer, die auf Männer stehen, ausgerichtet. Viele Menschen so wie Du möchten gerne mit anderen Menschen auf Tuchfühlung gehen, es fehlt aber schlichtweg die Zeit und auch ein wenig der Mut, direkt vor Ort andere Männer kennenzulernen.

Doch selbst wenn Du Dir nur ein wenig die Zeit vertreiben möchtest und gar nicht direkt auf der Suche nach Partnerschaften bist, ist das kein Problem. Oftmals gibt es auch ein Forum, wo Du Dich austauschen kannst. Wie wäre es mit einer Schwulenparty oder einer Art Börse? Auch solche Angebote gibt es inzwischen im Internet, zum Beispiel auf Portalen speziell für Schwule.

Im Netz ist die Auswahl besonders groß und Du lernst Menschen kennen, die Du im normalen Leben wohl nie getroffen hättest. Daher ist es speziell für Homosexuelle immer eine gute Anlaufstelle. Hier fühlt sich keiner fremd, anders als es beim Hetero Dating leider oftmals der Fall ist. Auf einer Webseite die Vorlieben ausfindig zu machen, ist oftmals gar nicht möglich, weshalb Du besser das umfassende Angebot im Netz nutzen kannst, was sich speziell an Männer richtet. In den vergangenen Jahren ist hier eine große Auswahl entstanden.

Selbst mit speziellen Vorlieben oder einem Fetisch wirst Du mit Sicherheit fündig und kannst mit anderen in Verbindung treten. Du kannst auf einem Portal passende Männer finden. In den meisten Fällen reicht es schon, wenn Du Dich auf einem Netzwerk anmeldest, wo Mitgliedern ein umfassendes Angebot geboten wird.

Es ist ganz einfach, schwule Nutzer kontaktieren zu können

Während es auf der Straße und in Bars oder auf Partys sehr schwer ist, herauszufinden, was für eine sexuelle Identität jemand hat, so kannst Du unangenehme Situationen auf Gay Dating Seiten in jedem Fall vermeiden und ganz einfach schwule Kontakte finden.

Gerade in der heutigen Zeit gewinnen Online Dating Bereiche immer mehr an Bedeutung, wenn Du auf Männer stehst. Umfragen zeigen sogar, dass immer mehr Männer ihre gleichgesinnten Partner im Internet finden, was absolut nicht verwerflich ist. Oftmals kannst Du schon mit einem ersten Blick auf das Profil erkennen, ob eine Kontaktaufnahme und dann vielleicht irgendwann eine Verabredung in Frage kommt. Davor besteht aber auch die Möglichkeit, einen Chat für Schwule zu nutzen, wenn Du möchtest. Wenn nicht, dann entsteht aber auch keine unangenehme Situation, wie Du sie sicherlich vermeiden möchtest.

Du baust nämlich nur dann eine Verbindung auf, wenn Du es auch möchtest. Gefällt Dir das Profil eines Users nicht, dann kommt es eben nicht zu einer Kontaktaufnahme. Diese Regeln gelten eigentlich überall. Sollte Dich mal jemand belästigen oder stören, dann kannst Du ihn einfach blockieren.

Wenn Dir das Profil von jemandem in dem Bereich dann aber doch gut gefällt, dann hast Du mehrere Möglichkeiten, mit dieser Person in Verbindung zu treten. In den meisten Fällen muss der andere Mann zunächst bestätigen, dass er Dich auch kennenlernen möchte, bevor es überhaupt zu einer Kontaktaufnahme kommen kann. Anders als im realen Leben kannst Du aber selbst entscheiden, wie der weitere Ablauf sein soll. Du siehst also, es gibt viele Möglichkeiten in einer schwulen Partnerbörse.

Es gibt mehrere Wege:

  • Gay Chatten: Die beliebteste Methode ist, zunächst miteinander alleine zu schreiben
  • E-Mail-Verkehr: Bei einigen Anbietern kann direkt im Anschluss per E-Mail kommuniziert werden
  • Telefonieren: Wenn Du kein Problem mit Deinen Angaben hast, dann kommt auch telefonieren in Frage. So lernst Du beim Dating auch direkt die Stimme kennen.
  • Videochat: Wenn Du homosexuell bist, möchtest Du den potenziellen Partner sicherlich direkt kennenlernen. Die direkteste Möglichkeit ist dafür das Video.

Es gibt zahlreiche Wege, wie Du heutzutage neue Menschen kennenlernen kannst. Dabei ist es sehr angenehm, einen Chat nutzen zu können, bevor Du Dich ins richtige Abenteuer stürzt. So lernst Du den anderen schon einmal näher kennen, bevor es zu einem richtigen Rendezvous kommt. Dafür sind Privatnachrichten ein sehr guter Weg. Du wirst sehen, das macht so richtig großen Spaß.

Im diesem Bereich kannst Du dabei am besten vorher absprechen, über welche Themen ihr euch austauschen wollt oder es direkt zu einem Rendezvous kommen soll. Viele Männer nehmen dabei erst mittels Nachrichten miteinander Kontakt auf und wenn es dann auf Gay-Ebene gut läuft, kommen auch ein zunächst ein Videotelefonat oder ein persönliches Gespräch in Frage.

Gerade in der heutigen Zeit ist es immer empfehlenswert, sich beim Kennenlernen besser zu viel als zu wenig Zeit zu lassen. Nur so macht Dating wirklich Freude. Gerade wenn Du homosexuell bist, wirst Du die Vorteile auf der Seite sehr schnell zu schätzen wissen.

So sieht das perfekte Profil für Dich aus

Nicht nur beim Gay-Dating, sondern auch bei allen anderen Portalen kommt es darauf an, wie Du Dich präsentierst. Das liegt daran, dass eine Gay Singlebörse oftmals mit dem System arbeitet, dass die Mitglieder voten können. Bei bekannten Apps entscheidet ein Klick beispielsweise darüber, ob Du die Person näher kennenlernen möchtest oder nicht. Auch beim Gay Dating spielt dieser Faktor natürlich eine wichtige Rolle.

Das bedeutet nämlich, dass andere männliche Suchende meist auf einen Klick entscheiden, ob Gay Kontakte mit Dir Bekanntschaft machen wollen oder nicht. Die meisten Anbieter zeigen daher eine direkte Profilansicht von anderen Usern an, damit Du Dir einen möglichst guten Eindruck über die anderen Mitglieder verschaffen kannst. Kontakt kannst Du nur dann knüpfen, wenn anderen Personen Dein Profil gefallen hat.

Oftmals wirst Du bereits bei der Registrierung nach den wichtigsten Daten gefragt. Das können viele verschiedene Bereiche sein, um ein möglichst gutes Bild von Deiner Person abzugeben.

  • Profilname
  • Wohnort
  • Interessen
  • Zukunftspläne
  • Warum bist Du auf dieser Seite?
  • Was zeichnet Dich aus?
  • Größe
  • Motto

Solche und ähnliche persönliche Formalitäten musst Du auf jeder Webseite ausfüllen. Das kommt Dir im ersten Moment vielleicht etwas persönlich vor, soll aber dabei helfen, mehr über den anderen zu erfahren. Oftmals läuft die Suche über eine Art Radar, sodass ohnehin nur Männer zusammengebracht werden, die sich innerhalb eines bestimmten Kreises befinden. Diesen Radius kannst Du in Deinen Einstellungen vornehmen, genauso wie andere Eigenschaften, die auf die gesuchten Personen passen sollen. Dabei spielt das Alter in der Regel eine große Rolle.

Diese Voreinstellungen sind sehr vorteilhaft für Dich, weil sie eine Menge Zeit ersparen können. Denn dadurch werden Dir nur Menschen angezeigt, die Deinem “Beuteschema” entsprechen. Bei allen Angaben solltest Du wahrheitsgemäß antworten, sonst macht die Suche keinen Sinn.

Da sich ein Portal dieser Art nur auf schwule Singles bezieht, hast Du dort auch nichts zu suchen, wenn Du bereits einen Partner hast. Oftmals wird sogar ein Gay Treff angeboten, wo Du auch Freundschaft oder netten Kontakt knüpfen kannst. In jedem Fall ist es wichtig, die Partnerbörse nicht zu missbrauchen, sondern korrekte Angaben zu machen.

Dabei bekommst Du in der Regel auch die Möglichkeit, Dich ganz individuell vorzustellen und zu zeigen, was Dir beim Dating und auf dem Portal für schwule Männer wichtig ist. Wenn Du ein besonders humorvoller Typ bist, darfst Du das auch gerne zeigen. Nur Lügen oder Übertreibungen sind nicht gerne gesehen, weil diese früher oder später im näheren Kontakt sowieso auffliegen.

Da Dein Profil Deine Visitenkarte beim Dating ist, solltest Du Dir auf der schwulen Partnerbörse jedoch auch Mühe geben. Fülle Dein Profil in aller Ruhe aus und überlege, ob das wirklich Du bist oder in Wahrheit eine ganz andere Person beschrieben wird. Dabei spielt besonders Dein Lebensmotto eine wichtige Rolle, weil es viel über Dich verrät und Dich gleichzeitig interessant machen kann.

Doch nicht nur die richtigen Antworten und Sprüche sind im Schwule Portal wichtig, sondern auch wie Du Deine Profilansicht beim Gay Dating präsentierst. Fotos sind nämlich sehr wichtig, damit andere Männer einen Eindruck von Deinem Äußeren bekommen und entscheiden können, ob Du Ihnen in dieser Hinsicht sympathisch bist oder nicht. Dein Profil ist für den weiteren Verlauf mit anderen Menschen wichtiger als Du vielleicht denkst!

Auf Gay Dating Seiten auf Nummer sicher gehen

Leider hast auch Du im Internet schon von den unschönen Geschichten gelesen, die leider immer wieder passieren. Dabei spielen Sicherheit und Datenschutz eine immer größere Rolle. Wenn der Betreiber angibt, dass Dein Profil nur für registrierte Mitglieder zu sehen ist, dann solltest Du darauf vertrauen können. Doch das ist bei unseriösen Anbietern leider nicht immer der Fall.

Das machen sich oft auch Betrüger zunutze, was leider auch auf Gay Dating Seiten vorkommt. Aus diesem Grund hat der Schutz von persönlichen Informationen im Internet zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Doch woher kannst Du erkennen, dass ein Dating Portal wirklich das hält, was es verspricht? Bereits bei der Registrierung gibt es einige wichtige Schritte, die eingehalten werden sollten. Wenn es eine Authentifizierung von Dir gibt, wenn Du Dich gratis registrieren möchtest, dann ist das immer ein gutes Zeichen. Damit musst Du praktisch nachweisen, dass es Dich und Deine Identität wirklich gibt und dass Du nicht vortäuschst, jemand anderes zu sein. Manche Webseiten verwenden dafür sogar schon ein ausgeklügeltes Checkverfahren, mit dem Betrüger ausfindig gemacht werden sollen.

Damit ein Gay Dating Forum bestehen bleiben kann, kommt es oftmals nämlich gerade auf die Anonymität an. Niemand möchte, dass jeder sehen kann, dass Du auf dieser Plattform ein Profil hast und Männer suchst, die mit Dir austauschen wollen. Das muss nicht sein, zumal das Internet leider nie vergisst.

Bevor Du Dich auf einer Gay Dating Seite anmeldest, kann es daher sehr empfehlenswert sein, sich vorher zu informieren, inwiefern Datenschutzbestimmungen und Anonymität der Nutzer eingehalten werden. Das ist jedoch bei jedem Schwulen Dating Portal unterschiedlich.

Während ein seriöses Portal darauf sehr viel Wert legen wird, gibt es andere Anbieter, bei denen sensible Informationen aus dem Dating im Zweifelsfall sogar weitergegeben werden. Das bedeutet für Dich, dass Du bei jeder Singlebörse die Augen offen halten solltest. Wichtig: Gib dabei niemals und keinem unsicheren Kontakt zu sensible Daten preis, die Dir am Ende sogar noch schaden könnten. Das ist besonders im Gay Dating Bereich sehr wichtig.

Ein gutes Gay Dating Portal kann auch kostenlos sein

Unter Mitgliedern taucht immer wieder die Frage auf, ob ein gutes Gay Dating Portal überhaupt gratis sein kann. Musst Du zwangsläufig Geld bezahlen, um eine gute Singlebörse zu finden oder sind kostenlose Gay Seiten auch zu empfehlen?

Nicht kostenpflichtige Seiten gibt es wie Sand am Meer. Wenn Du nichts für Dein Dating ausgeben möchtest, ist das also völlig in Ordnung. Dennoch gibt es einige Aspekte, die dafür sprechen, sich für ein kostenpflichtiges Portal zu entscheiden. Der Unterschied liegt dabei meistens in der Qualität. Muss beim Dating Geld gezahlt werden, können die Entwickler verstärkt am Qualitätskriterium arbeiten.

Denn der Betrieb einer solchen Webseite kostet natürlich Geld, was dafür spricht, eine Gay Dating Seite kostenpflichtig anbieten zu wollen. Bezahlst Du für die Leistungen, erhältst Du meistens einen besseren Support und merkst den Unterschied auch zu anderen Mitgliedern auf dem Gay Dating Portal. Denn diese sind wiederum natürlich auch alle bereit, etwas für das Dating zu zahlen.

Viele Anbieter beim Schwulen Dating kosten allerdings nicht von vornherein etwas, sondern bedienen sich sogenannter Mitgliedervorteile, die Du bekommst, wenn Du etwas zahlst. So kannst Du pro Tag mit so vielen anderen Mitgliedern schreiben, wie Du möchtest und mit etwas Glück hast Du bald Deine ersten Gay Dates.

Manchmal hingegen kostet auch der Chat in der Singlebörse bereits etwas Geld, je nachdem wie viele Nachrichten Du verschicken möchtest. Das bedeutet, dass Du das Portal durchaus kostenfrei nutzen kannst, Dir aber auch Vorteile erkaufen kannst.

Eindeutig ist jedenfalls, dass kostenpflichtige Angebote oftmals ein etwas höheres Niveau haben und eine andere Qualität anbieten können. Das macht sich vor allem im Gay Dating wirklich bemerkbar. Letztlich musst Du aber selbst entscheiden, ob Du dazu bereit bist für Geld auszugeben oder nicht.

Bei manchen Anbietern gibt es dabei auch eine Art “Geld-zurück-Garantie”, wenn Du keine geeigneten Männer finden solltest. So kannst Du auch Nummer sicher gehen. Gutes Gay Dating kann zweifellos aber auch kostenfrei auf einer Singlebörse angeboten werden.

So erkennst Du gute Gay Seiten

Wie bereits erwähnt, gibt es schon beinahe für jede Stadt eine Gay-Singlebörse. Das viel größere Problem besteht darin, einen Anbieter zu finden, bei dem alles wirklich passt und alle Kriterien zutreffen. Dafür solltest Du Dir im ersten Schritt darüber im Klaren sein, was Du von einem Gay Portal erwartest, wenn Du homosexuell bist. Möchtest Du ausschließlich mit Mitgliedern Kontakt haben, die ebenfalls auf das gleiche Geschlecht stehen? Darf es auch eine Plattform sein, wo nicht alles nur auf dem Fokus von Gay Dating liegt?

Das sind viele Fragen, die Du zunächst für die beantworten musst. Darüber hinaus gibt es einige wichtige Aspekte, auf die Du achten solltest.

  • diese Möglichkeiten bietet das Portal für Schwule
  • Datenschutz steht an der obersten Stelle
  • Die Höhe der Mitglieder
  • Zusätzliche Funktionen
  • Sperrfunktion
  • Umgang mit persönlichen Angaben

All diese Punkte spielen eine wichtige Rolle bei einem Portal für schwule Männer und beim Chat für Gays. Auch hier gilt es beispielsweise einiges zu beachten. Hier solltest Du die Möglichkeit haben, jederzeit andere Mitglieder zu sperren, um die vor dem Kontakt zu schützen. Gerade auf einem solchen Gebiet spielt aber auch die Mitgliederzahl eine entscheidende Rolle. Gibt es bisher nur wenige Mitglieder, ist der Anreiz weniger groß sich anzumelden.

Hier hilft ein genauer Blick, wie viele in Deiner Stadt auf der Suche nach dem gleichen Geschlecht sind und auch angemeldet sind. Dementsprechend ist natürlich auch die Wahrscheinlichkeit höher, dass ein vielversprechender Kontakt entsteht.

In den meisten Fällen solltest Du Dich jedoch nicht von Deinem ersten Eindruck täuschen lassen. Wenn die Gay Plattform sofort unseriös erscheint und alle Bereiche auf einmal anbietet, ist dies in der Regel kein gutes Zeichen. Dabei können auch andere Erfahrungsberichte aus dem Internet sehr hilfreich sein, um ein Portal für Schwule zu finden, bei dem Du genau das bekommst, was Du auch suchst.

Bevor Du Dich auf einem Portal registrierst, sollte schon alles passen. Gefällt Dir die Aufmachung der Seite? Wirkt alles modern genug und so, als wird Deine Zielgruppe angesprochen? Nicht jede Webseite beim Online Dating wirst Du ansprechend finden und das ist überhaupt kein Problem.

In erster Linie sollst Du Dich wohlfühlen und schwulen Kontakt genießen. Checke das Portal samt ihren ganzen Vorzügen zu Beginn einfach gründlich aus. Sollte Dir etwas anstrengend oder merkwürdig vorkommen, lass lieber die Finger davon und suche Dir einen anderen Anbieter heraus. Auswahl gibt es schließlich genug!